Inhaltsbereich

Umschreibung aus einem anderen Landkreis ohne Halterwechsel - mit Kennzeichenbeibehaltung

Allgemeine Informationen

Wenn Sie aus einem anderen Landkreis in den Landkreis Verden gezogen sind, müssen Sie Ihr Fahrzeug umgehend auf die aktuelle Adresse umschreiben lassen.

Welche Unterlagen sind mitzubringen?

  • Fahrzeugbrief (nur bei den alten Zulassungspapieren - vor 2006)
  • Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein)
  • Prüfbericht der letzten Hauptuntersuchung (HU)
    Der Original-HU-Bericht ist immer vorzulegen. Die bisher ausgeübte Praxis, dass Stempel in den Zulassungsbescheinigungen Teil 1 bzw. Kopien von HU-Berichten akzeptiert werden, wird nicht mehr angewendet.
  • Nachweis der Halterdaten
    • bei natürlichen Personen (Privatpersonen):
      Personalausweis oder Reisepass mit aktueller Meldebescheinigung (nicht älter als sechs Monate); der Führerschein ist kein Ausweisdokument und wird nicht akzeptiert.
    • bei Zulassung für Minderjährige:
      Einwilligungserklärung der Erziehungsberechtigten (PDF-Formular) und Ausweise beider Erziehungsberechtigten
    • bei juristischen Personen (z. B. Firmen):
      • aktueller Auszug aus dem Gewerberegister / Gewerbeanmeldung, aus der die Geschäftsführerin bzw. der Geschäftsführer / die Prokuristin bzw. der Prokurist hervorgeht (nicht älter als 3 Jahre)
      • Vollmacht, die von der Geschäftsführerin bzw. dem Geschäftsführer / der Prokuristin bzw. dem Prokuristen zu unterzeichnen ist
      • Personalausweis der Geschäftsführerin bzw. des Geschäftsführers / der Prokuristin bzw. des Prokuristen in Kopie
  • ggf. Vollmacht, falls der Fahrzeughalter nicht persönlich erscheint (Ausweis der bevollmächtigten Person ist zusätzlich vorzulegen) (PDF-Formular)

Kann ich VER-Kennzeichen nehmen?
Wird ein Fahrzeug aus einem anderen Landkreis in den Landkreis Verden umgemeldet und der Fahrzeughalter bleibt identisch, dann kann der Fahrzeughalter wählen, ob er die bisherigen Kennzeichen behalten möchte oder auf VER-Kennzeichen wechselt.
Siehe hierzu: Umschreibung aus einem anderen Landkreis ohne Halterwechsel - Wechsel auf VER-Kennzeichen

Welche Gebühren fallen an?
Die Grundgebühr beträgt 17.60 EUR. Hinzu kommen ggf. weitere Gebühren für u. a. das Kraftfahrtbundesamt oder für die Ausstellung einer Feinstaubplakette. Die Gebühren richten sich nach der Gebührenordnung für Maßnahmen im Straßenverkehr.


Ansprechpartner/in
Information Kfz-Zulassung
Telefon: 04231 15-245
Telefax: 04231 15-608
E-Mail:
zurück