Inhaltsbereich

Aktuelles

07.01.2021

Naturschutz

Ottersberger Wallhecken im Wallheckenkataster erfasst

Wallhecke im Flecken Ottersberg

Wallhecken sind bereits seit 1981 durch das Niedersächsische Naturschutzgesetz geschützt. Die mit Bäumen oder Sträuchern bewachsenen Wälle, die als Einfriedung dienen oder dienten, gelten als gesetzlich geschützte Landschaftsbestandteile. Die untere Naturschutzbehörde des Landkreises hat alle Wallhecken im Flecken Ottersberg im Wallheckenkataster gemäß § 14 Abs. 9 NAGBNatSchG eingetragen und deren Zustand erfasst. Einen Überblick bietet eine Karte.

14.07.2020

Naturschutz

Spendersaatgut für buntere Wiesen

Landkreis Verden und Stiftung Naturschutz im Landkreis Rotenburg kooperieren

Das artenreiche Mähgut wird auf einer zuvor gefrästen Fläche ausgebracht. (Foto: Heike Vullmer, Stiftung Naturschutz im Landkreis Rotenburg)

Eine pflanzenartenarme Wiese mit den Samen aus dem Mähgut einer artenreichen Wiese zu beimpfen, das ist das Prinzip der sogenannten Mähgutübertragung. Was von der Naturschutzbehörde des Landkreises Verden schon mehrfach auf kreiseigenen Naturschutzflächen erfolgreich ausprobiert wurde, damit will nun auch die Stiftung Naturschutz im Landkreis Rotenburg ihre Flächen artenreicher werden lassen.

zurück