Inhaltsbereich

Aktuelles

09.06.2020

Kreisarchiv

Die Generalakte betreffend Zigeuner (Signatur 3/18d)

„Anweisung zur Bekämpfung des Zigeunerunwesens“ aus dem Jahr 1906

Ab den 1860er Jahren migrierten vermehrt Menschen aus Osteuropa, darunter auch die bis dahin u. a. in Rumänien sesshaften Roma, nach West- und Mitteleuropa. Ihre ortsungebundene Lebensweise führte dazu, dass Roma und andere Menschen als „Zigeuner und Zigeunerinnen“ stigmatisiert, diskriminiert und ausgegrenzt wurden. Diese Fremdenfeindlichkeit schlug sich nach der Reichsgründung in einer Reihe von Verordnungen und Erlassen nieder, die hauptsächlich darauf abzielten, ausländische „Zigeuner und Zigeunerinnen“ auszuweisen und inländischen das Reisen zu erschweren.

13.05.2020

Kreisarchiv

Kreisarchiv wieder zugänglich

Archivkartons im Kreisarchiv

Mit der Wiederöffnung des Kreishauses für Kundinnen und Kunden ist auch das Kreisarchiv unter denselben Bedingungen wieder zugänglich. Allerdings benötigen Nutzerinnen und Nutzer aufgrund der geltenden Schutzmaßnahmen bis auf weiteres einen Termin.

22.04.2020

Kreisarchiv

75 Jahre Ende des Zweiten Weltkriegs im Landkreis Verden

Gedenkstein auf dem Friedhof in Daverden für die Zwangsarbeiterkinder in Cluvenhagen (Foto: S. Eichler)

Das Ende des Zweiten Weltkriegs vor 75 Jahren im April/Mai 1945 zog auch am Landkreis Verden nicht spurlos vorüber. Während zahlreiche Familien in Stadt und Land Gefallene Väter, Brüder und Söhne und auch sonst leidvolle Verluste zu beklagen hatten, erfuhren parallel dazu viele nichtdeutsche oder freiheitlich-demokratisch eingestellte Menschen unter dem NS-Regime Leid an Körper und Seele.

16.04.2020

Kreisarchiv

Kreisarchiv sucht private historische Dokumente und Fotos

Lebensumwelt der Menschen im Landkreis dokumentieren

Historische Dokumente und Fotos erzählen von der Vergangenheit. (Foto: Landkreis Verden)

Kreisarchivar Dr. Florian Dirks und sein kleines Team suchen für das Kreisarchiv historische Fotos, Filme und Dokumente aller Art, die das Leben in der Vergangenheit im Landkreis Verden dokumentieren. „Wir rufen die Menschen dazu auf, sich zu fragen, ob sich auf Dachböden oder in Kellern das eine oder andere Schätzchen findet, das vielleicht besser im Kreisarchiv aufgehoben wäre“, so Dirks.

07.04.2020

Kreisarchiv

Corona-Tagebuch für die historische Forschung

Kreisarchiv sammelt Tagebuchaufzeichnungen zur Corona-Krise

Kreisarchiv sammelt Tagebuchaufzeichnungen zur Corona-Krise

„Schreiben Sie Tagebuch über die Corona-Krise und senden Sie es uns“ – mit diesem Aufruf will das Kreisarchiv Verden Mitbürgerinnen und Mitbürger motivieren, jetzt in Zeiten der Coronavirus-Pandemie ihre Empfindungen und Erlebnisse zu Papier oder in digitale Datenformen zu bringen und dem Archiv zu übergeben.

zurück