Inhaltsbereich

Aktuelles

10.08.2020

Veterinärwesen

Tollwut bei einer Fledermaus im Landkreis Stade

Fledermaus (Gaiarama / pixelio.de)

Tollwut ist eine hochgefährliche, tödlich verlaufende Viruserkrankung, die auf Menschen und Tiere übertragen werden kann. Nach dem Fund einer Fledermaus im Landkreis Stade, die mit dem Virus befallen war, warnt der Fachdienst Veterinärdienst und Verbraucherschutz ausdrücklich, Fledermäuse anzufassen. Sehr wichtig ist für Hunde und Katzen der Impfschutz!

27.03.2020

Veterinärwesen

Auswirkungen des Corona-Virus treffen auch Pferdehalter, Reit- und Einstellerbetriebe

Coronavirus

Die Auswirkungen des Corona-Virus (COVID-19) treffen auch Pferdehalter, Reit- und Einstellerbetriebe. Dabei hat die Versorgung der Pferde eine hohe Priorität und muss an allen Standorten, an den Pferde gehalten werden, sichergestellt werden. In jedem Fall ist dafür zu sorgen, dass nur wenige Personen gleichzeitig mit der Versorgung der Pferde befasst sind.

14.11.2019

Veterinärwesen

Afrikanische Schweinepest weiterhin aktuell

Verbreitung insbesondere durch infizierte Lebensmittel vom Schwein

Hausschwein (Foto: Markus Walti / pixelio.de)

Die Gefahr eines Ausbruchs der Afrikanischen Schweinepest (ASP) in Deutschland ist gestiegen, auch wenn hierzulande bislang kein Erkrankungsfall in Wild- und Hausschweinbeständen festgestellt wurde. Am 14.11.2019 wurde im westlichen Polen, rund 80 km entfernt von der deutsch-polnischen Grenze zu Brandenburg, die ASP bei einem verunfallten Wildschwein festgestellt.

zurück