Inhaltsbereich

Aktuelles

03.02.2020

Brandschutz und Rettungsdienst

Lena Maack ist neue stellvertretende Kreiswaldbrandbeauftragte

Enge Zusammenarbeit bei Fragen der Waldbrandbekämpfung

Landkreis, Feuerwehren und Waldbrandbeauftragte arbeiten bei Fragen der Waldbrandbekämpfung eng zusammen (von links): Abteilungsleiter Ronald Möller, Kreiswaldbrandbeauftragter Tobias Gebers, Erste Kreisrätin Regina Tryta, stellv. Kreiswaldbrandbeauftragt

Zur neuen stellvertretenden Kreiswaldbrandbeauftragten wurde jetzt die forsttechnische Angestellte und neue Forstamtsleiterin im Forstamt Rotenburg Lena Maack ernannt. Maack ist die Nachfolgerin von Dr. Carl-Otto Caspari, der als stellvertretender Kreiswaldbrandbeauftragter Ende Januar in Pension ging.

10.12.2019

Brandschutz und Rettungsdienst

Unwetter-Software geht in Dienst

Neue kreisweite Software zur Einsatzkoordinierung von Unwetterlagen erfolgreich getestet

Günter Storch, Leiter der Rettungs- und Feuerwehrleitstelle, und Kreisbrandmeister Hans-Hermann Fehling (hinten von links) blicken Disponent Ralf Wiechers bei der Arbeit am UnwetterClient über die Schulter. (Foto: KFV Verden/Köhler)

Mit einer kreisweiten Übung wurde erstmals der neu beschaffte „UnwetterClient“ getestet und in Betrieb genommen. "Die Software bietet eine Schnittstelle zur Rettungs- und Feuerwehrleitstelle im Kreishaus, über die Einsätze direkt an spezielle Computerarbeitsplätze in alle acht Kommunen weitergereicht werden können, erläutert Leitstellenleiter Günter Storch die neue Softwarelösung.

02.12.2019

Brandschutz und Rettungsdienst

Jahresrückblick sowie Ehrungen für Feuerwehrfrauen und -männer

Dienstversammlung der Orts-, Stadt- und Gemeindebrandmeister

Die Beförderten zusammen mit Kreisbrandmeister Hans-Hermann Fehling (links). (Foto: KFV/Köhler)

Zur jährlichen Dienstversammlung konnte am Wochenende Kreisbrandmeister Hans-Hermann Fehling Vertreter der Ortsfeuerwehren aus dem Landkreis Verden in der Feuerwehrtechnischen Zentrale begrüßen. Darüber hinaus waren auch Landrat Peter Bohlmann, die Erste Kreisrätin Regina Tryta, Fachdienstleiter Christian Groth sowie Vertreter der Städte und Gemeinden, vom DRK, der DLRG, der Polizeiinspektion Verden/Osterholz, der Bundeswehr und dem THW der Einladung gefolgt.

zurück