Inhaltsbereich

Aktuelle Meldungen

  • Seite 1 von 2

23.11.2020

Gesundheit

Nachverfolgung hat weiterhin höchste Priorität

Bundeswehr und Finanzamt unterstützen Landkreis

Auch Soldaten der Bundeswehr sind beim Landkreis im Einsatz und führen unter anderem Abstrichnahmen in Vollschutz durch. (Foto: Landkreis Verden)

Dreh- und Angelpunkt der Pandemiebekämpfung im Landkreis ist das Gesundheitsamt, das seit März im Dauerbetrieb arbeitet, aber angesichts der hohen Fallzahlen seit Wochen an seine Grenzen kommt. „Besonders bei komplexen Fallgestaltungen kann sich die Kontaktnachverfolgung als schwierig und langwierig zugleich herausstellen“, so Amtsärztin Jutta Dreyer. Dennoch habe die Nachverfolgung weiterhin höchste Priorität.

23.11.2020

Gesundheit

7-Tage-Inzidenz sinkt auf 132,7

Achtzehnter Todesfall im Landkreis

Coronavirus

Im Landkreis ist der achtzehnte Todesfall im Zusammenhang mit dem Coronavirus zu beklagen. Ein über 80-jähriger Mann aus der von Corona-Fällen betroffenen Pflegeeinrichtung in Achim verstarb im Heim an den Folgen der COVID-19-Erkrankung. In der Einrichtung wurden seit dem Erstausbruch 24 Bewohner und 16 Mitarbeiter positiv getestet.

20.11.2020

Gesundheit

Weiteres Pflegeheim von Corona-Fall betroffen

Zwei weitere Todesfälle im Landkreis

Coronavirus

Ein weiteres Altenpflegeheim in Achim meldete einen Corona-Fall in der Belegschaft. Eine Testung der Bewohner und Beschäftigten in dem betroffenen Wohnbereich wird auf Grund des erst kürzlich erfolgten Kontaktes am kommenden Montag durchgeführt. Das Heim hat in Absprache mit dem Gesundheitsamt des Landkreises seine Hygienemaßnahmen verschärft. Die Einrichtung bleibt bis zum Vorliegen der Testergebnisse für Besucher geschlossen.

19.11.2020

Kreisarchiv

Von der spanischen Grippe bis zur NSDAP-Ortsgruppe Fischerhude

Jahrbuch für den Landkreis Verden 2021 erschienen

Jahrbuch Landkreis Verden 2021

Das neue Jahrbuch ist da! Wie in den letzten Jahrzehnten ist nun druckfrisch der neue Band des „Jahrbuch für den Landkreis Verden“ 2021 (64. Jahrgang) erschienen. Auf 376 Seiten bietet es über 18 Beiträge – lokal- und regionalgeschichtliche Aufsätze und Kurzbeiträge sowie unterhaltsame Gedichte – von 15 Verfasserinnen und Verfassern.

19.11.2020

Wirtschaft

Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Wirtschaft

Ergebnisse der Unternehmensbefragung 2020 wurden veröffentlicht

Landkreis Verden - Haupteingang

Rund 300 Unternehmen im Landkreis Verden haben sich an der Befragung der Wirtschaftsförderung des Landkreises zu den Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Wirtschaft beteiligt. Die Ergebnisse wurden am 11. November im Rahmen einer Videokonferenz vorgestellt und mit Expertinnen und Experten diskutiert.

19.11.2020

Veterinärwesen

Geflügel muss jetzt in die Ställe

Wildgans im Landkreis positiv getestet. Landkreis ordnet kreisweite Aufstallungspflicht an

Huhn (Foto: Rainer Sturm / pixelio.de)

Am Montag wurde im Landkreis Verden bei einer verendeten Wildgans eine Infektion mit der hochpathogenen Aviären Influenza, kurz Geflügelpest, vom Subtyp H5 bestätigt. Das Ergebnis des Nationalen Referenzlabors, dem Friedrich-Loeffler-Institut, steht noch aus. Vor dem Hintergrund dieses Nachweises sowie weiterer positiver Fälle bei Wildvögeln in Nachbarlandkreisen ordnet die Veterinärbehörde des Landkreises Verden jetzt eine kreisweite Aufstallungspflicht für sämtliches im Kreisgebiet gehaltenes Geflügel an.

18.11.2020

Gesundheit

Mund-Nasen-Bedeckung wird Pflicht auf Wochenmärkten

Landkreis erlässt Allgemeinverfügung zum 21. November

Coronavirus

Ab dem kommenden Samstag muss jede Person im Bereich der abgehaltenen Wochenmärkte im Landkreis Verden eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen. Diese Verpflichtung gilt für sämtliche Verkehrsflächen, Fußgängerzonen und Plätze, auf denen die Marktstände aufgebaut sind.

18.11.2020

Gesundheit

Weitere Corona-Fälle an den Berufsbildenden Schulen

Fünfzehnter Todesfall im Landkreis

Coronavirus

Im Landkreis ist der fünfzehnte Todesfall im Zusammenhang mit dem Coronavirus zu beklagen. Ein 90-jähriger Mann aus der von Corona-Fällen betroffenen Pflegeeinrichtung in Achim verstarb im Heim an den Folgen der COVID-19-Erkrankung. In der Einrichtung wurden seit dem Erstausbruch 21 Bewohner und 12 Mitarbeiter positiv getestet. Drei Bewohner sind zwischenzeitlich verstorben.

17.11.2020

Gesundheit

Schulen gehen für zwei Wochen in den Wechselbetrieb

Allgemeinverfügung des Landkreises gilt ab 23. November

Coronavirus

Alle allgemein- und berufsbildenden Schulen im Landkreis Verden gehen von Montag kommender Woche an für zwei Wochen in das so genannte Szenario B, dem Wechsel von Präsenzunterricht in halbierten Klassen und dem verpflichtenden Lernen zu Hause. Gleichzeitig gilt für den Berufsschulunterricht im Rahmen der dualen Ausbildung an den Berufsbildenden Schulen Verden für zwei Wochen das Szenario C.

16.11.2020

Gesundheit

Entwarnung für die Stiftung Waldheim

Vierzehnter Todesfall im Landkreis

Coronavirus

Weitestgehende Entwarnung gibt es aus dem Gesundheitsamt für das Corona-Geschehen in der Stiftung Waldheim. Dort waren in der zweiten Oktoberhälfte über 50 Personen – Bewohner und Betreuer – positiv getestet worden. Anfang November hatte sich das Gesundheitsamt in Absprache mit der Einrichtung für einen kompletten Lockdown der Einrichtung entschieden, an dessen Ende jetzt eine Massentestung aller Bewohner und Beschäftigten, insgesamt rund 700 Personen, stand.

12.11.2020

Kreisfrauenrat

Kreisfrauenrat: Sozialer Druck auf Frauen enorm

Weibliche Genitalverstümmelung war Thema der Sitzung

Nadine Nganchta (vorne rechts) und Kass Kassadi (vorne links) vom Verein baobab – zusammensein in Hannover sprachen im Kreisfrauenrat über weibliche Genitalverstümmlung. Im Hintergrund der Vorstand des Kreisfrauenrates (von links): Eva Hibbeler, Christine

Nadine Nganchta und Kass Kassadi vom Verein baobab – zusammensein in Hannover sprachen in der jüngsten Sitzung des Kreisfrauenrates im Verdener Kreishaus über weibliche Genitalverstümmlung. FGM (Female Genital Mulitilation) sei durch Mythen unterstützt und der soziale Druck auf die Frauen sehr groß.

12.11.2020

Abfall

Kommunalen Entsorgungsanstalt Nord-Niedersachsen konstituiert sich

Nutzung der energetischen Potenziale aus Bioabfällen

Vertreterinnen und Vertreter aus den Landkreisen Cuxhaven, Osterholz und Verden und der Stadt Cuxhaven samt Beratern trafen sich zur konstituierenden Sitzung im Kreishaus in Osterholz-Scharmbeck.

Die Landkreise Cuxhaven, Osterholz und Verden sowie die Stadt Cuxhaven verfolgen gemeinsam das Ziel, Bioabfälle zukünftig nachhaltiger und somit insbesondere klimafreundlicher und effektiver zu verwerten. Statt der bisher verbreitet noch üblichen einfachen Kompostierung in offenen Mieten sollen neben der Herstellung von hochwertigem Kompost zukünftig auch die energetischen Potenziale aus den Bioabfällen genutzt werden.

11.11.2020

Koordinierungsstelle Frau und Wirtschaft

Online-Training: Wo ist die Zeit geblieben?

Ziel- und Zeitmanagement im Berufs- und Familienalltag

Koordinierungsstelle Frau und Wirtschaft

„Wo ist die Zeit geblieben“ – das Online-Training zum Ziel- und Zeitmanagement im Berufs- und Familienalltag bietet Frauen Zeit und Raum, ihren aktuellen Lebensalltag in den Fokus zu rücken. Veranstaltet wird das Training von Unternehmensberaterin Anke Tielker in Kooperation mit der Koordinierungsstelle Frau und Wirtschaft Landkreis Verden.

30.10.2020

Kreisvolkshochschule

Eingeschränktes Kursangebot bei der KVHS

Kreisvolkshochschule stellt offenen Programmbereich ein

Logo VHS

Ab dem kommenden Montag gelten bundesweit für einen Monat Einschränkungen im öffentlichen Leben. Aufgrund der aktuellen Situation stellt die Kreisvolkshochschule Verden den Kursbetrieb im offenen Programmbereich ab dem 2. November für dieses Semester ein. Davon betroffen sind alle Gesundheits-, Bewegungs-, Kultur-, Kreativitäts- und Sprachkurse.

29.10.2020

Naturschutz

Bagger und Forstmulcher im Dünengebiet

Pflegemaßnahmen im Verdener Dünengebiet werden fortgesetzt

Gehölze bedrängen die offenen Dünen in der Tütheide immer mehr. (Foto: Arne von Brill)

Die in den Verdener Dünen Anfang des Jahres begonnenen Maßnahmen zur Vergrößerung der ehemals offenen Dünenbereiche werden ab dem 3. November in der Tütheide und auf dem Schäferberg fortgesetzt. Darauf weist die untere Naturschutzbehörde des Landkreises Verden hin. Dabei werden unter Einsatz von Maschinen spätblühende Traubenkirschen, Kiefern und Birken gerodet.

  • Seite 1 von 2
zurück