Inhaltsbereich

Aktuelles

12.03.2021

Naturschutz

Zeitweise Abschaltung von Windrädern zum Vogelschutz

Landkreis schränkt Betrieb von vier Windenergieanlagen in Neddenaverbergen ein

Rotmilan im Windpark Neddenaverbergen

Der Landkreis Verden als untere Naturschutzbehörde schränkt den Betrieb der vier Windenergieanlagen in Neddenaverbergen zukünftig ein. Bei bodenwendenden Arbeiten, Grünlandmahd und Erntearbeiten im Radius von 100 Metern um einen der Anlagenmastfüße hat der Betreiber des Windparks zwischen dem 1. April und 15. September eines jeden Jahres alle vier Windenergieanlagen gleichzeitig abzuschalten.

11.03.2021

Naturschutz

Vorsicht Krötenwanderung!

Naturschutzbehörde bittet Autofahrer um erhöhte Vorsicht

Die Knoblauchkröte ist in Niedersachsen selten, im Landkreis Verden ist sie an wenigen Stellen noch anzutreffen. (Foto: Antje Mahnke-Ritoff)

Die Amphibienwanderungen sind im vollen Gange. In den feuchten und milden Abend- und Nachtstunden des Vorfrühlings machen sich die Tiere auf den Weg, ihre Laichgewässer aufzusuchen. Zum Schutz der Tiere wurden bereits an zahlreichen Straßenabschnitten Amphibienzäune und Warnschilder aufgestellt. Die Untere Naturschutzbehörde des Landkreises bittet Autofahrer in den nächsten Wochen in diesen Bereichen um erhöhte Vorsicht.

16.02.2021

Naturschutz

Vorarbeiten für Umgestaltung des Wehres Nr. 5 im Wümme-Südarm beginnen

Blick vom Wehr Nr. 5 flussabwärts: Die flussbegleitenden Weidenbüsche an beiden Ufern werden auf einer Länge von rund 200 Metern entfernt.

Im kommenden Sommer soll das Wehr Nr. 5 im Wümme-Südarm zu einer Sohlgleite umgestaltet werden. Ziel ist es, die Fischpassierbarkeit für den Südarm wiederherzustellen. Um die Arbeiten durchführen zu können, ist der Rückschnitt von flussbegleitenden Weidenbüschen erforderlich.

09.02.2021

Naturschutz

Projekt Allervielfalt Verden

Bundesprogramm Blaues Band

Luftbildpanoramen der Allerniederung aus dem Frühjahr 2020

Nachdem am 1.8.2020 der Rahmenkooperationsvertrag zwischen Naturschutzbund (NABU) Deutschland, der Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt sowie dem Landkreis Verden in einer feierlichen Stunde auf der Aller unterzeichnet wurde, ist nun auch der Kooperationsvertrag zwischen dem NABU-Deutschland und dem Landkreis Verden unterschrieben.

07.01.2021

Naturschutz

Ottersberger Wallhecken im Wallheckenkataster erfasst

Wallhecke im Flecken Ottersberg

Wallhecken sind bereits seit 1981 durch das Niedersächsische Naturschutzgesetz geschützt. Die mit Bäumen oder Sträuchern bewachsenen Wälle, die als Einfriedung dienen oder dienten, gelten als gesetzlich geschützte Landschaftsbestandteile. Die untere Naturschutzbehörde des Landkreises hat alle Wallhecken im Flecken Ottersberg im Wallheckenkataster gemäß § 14 Abs. 9 NAGBNatSchG eingetragen und deren Zustand erfasst. Einen Überblick bietet eine Karte.

14.07.2020

Naturschutz

Spendersaatgut für buntere Wiesen

Landkreis Verden und Stiftung Naturschutz im Landkreis Rotenburg kooperieren

Das artenreiche Mähgut wird auf einer zuvor gefrästen Fläche ausgebracht. (Foto: Heike Vullmer, Stiftung Naturschutz im Landkreis Rotenburg)

Eine pflanzenartenarme Wiese mit den Samen aus dem Mähgut einer artenreichen Wiese zu beimpfen, das ist das Prinzip der sogenannten Mähgutübertragung. Was von der Naturschutzbehörde des Landkreises Verden schon mehrfach auf kreiseigenen Naturschutzflächen erfolgreich ausprobiert wurde, damit will nun auch die Stiftung Naturschutz im Landkreis Rotenburg ihre Flächen artenreicher werden lassen.

zurück